Mai 2015

Unser Busfahrer wird 50!

Mai 2015

Anlässlich seines runden Geburtstags überraschten die Schulkinder ihren Busfahrer Fred mit einem Ständchen am Morgen. Begleitet von Orff-Instrumenten sangen alle kräftig mit. Anschließend gratulierten die Schüler mit einem Gedicht und einer riesigen Geburtstagskarte, die es sicher in das Guinness-Buch der Rekorde schaffen würde!

Die Lehrerschaft gratulierte mit einem Kuchen und einer großen Portion süßer Schokolade.

fred mit Karte web

Schulkino – „Emil und die Detektive“

15. Mai 2015

Anlässlich der Schulkinowochen fuhr die gesamte Schule in Marias Kino nach Bad Endorf, um den Film „Emil und die Detektive“ anzusehen. Der 2001 mit dem „Goldenen Spatz“ und dem „Bayerischen Filmpreis für das beste Drehbuch“ ausgezeichnete Film nach dem Roman von Erich Kästner wurde an die Gegebenheiten der modernen Zeit angepasst und greift Themen wie Arbeitslosigkeit und zerrüttete Familienverhältnisse auf. Passend zum Leitbild der Schule und der Werteerziehung können mit dem Film auch einige pädagogische Ziele behandelt werden.emil

 

Bildquelle: www.filmernst.de

Erstkommunion in Söchtenau und Schwabering

April / Mai 2015

17 Drittklässler durften zum ersten Mal vor den Altar des Herrn treten.

Söchtenau web schwabering web

Communio – gemeinsames Frühstück im Klassenverband

20. Mai 2015

Communio bedeutet Gemeinschaft. So nahm es die dritte Klasse zum Anlass, das Fest der ersten heiligen Kommunion im Klassenverband mit einem gemeinsamen Frühstück aller abzurunden.
Fast alle Eltern hatten sich Zeit genommen und viele gesunde Sachen zum Frühstück mitgebracht. Auch Pater Christoph und Pfarrvikar Roider waren gekommen.

Frühstück web Frühstück 3 web

Nach der Begrüßung und einem Morgenlied konnten sich alle die Leckereien schmecken lassen. Da gab es nicht nur Semmeln und Brezen und was sonst zu einem großartigen bayrischen Frühstück gehört, sondern auch eine schmackhafte thailändische Suppe, die natürlich jeder probieren wollte.
Nach dieser Stärkung und der Übergabe eines kleinen Geschenks an Pater Christoph durch die Kommunioneltern
ging es zu einer kurzen Andacht in die Kirche, da aufgrund des starken Regens die geplante Wanderung zur Kapelle nach Aschau leider ausfallen musste.

Pfarrer web Kirche mit mir web