April 2018

Tag des Buches

23. April 2018

Der 23. April ist offiziell der „Tag des Buches“. Wie schon in den vergangenen Jahren nahmen wir auch heuer wieder diesen Tag zum Anlass, Frau Illing und Herrn Scheidt vom Rotary Club Rosenheim Innstadt einzuladen. Getreu dem Motto „Lesen lernen – Leben lernen“ liegt den Rotariern die Leseförderung sehr am Herzen, so dass sie unsere Schüler alljährlich mit einer Buchlektüre für alle Klassen versorgen.

Eingebettet wurde diese Buchgeschenkübergabe in ein umfassendes Programm, zu dem jede Klasse ihren Beitrag leistete, egal ob Lied, Gedicht, Buchvorstellung oder Theater.

Im Anschluss gab es eine Vorlesestunde für alle Kinder, wofür neben unseren Ehrengästen wieder Leute aus der Gemeinde bzw. der nahen Umgebung gewonnen werden konnten.

Beim daran anschließenden Flohmarkt durften die Schüler Bücher und Spielsachen kaufen und verkaufen. Auch die Vorschulkinder durften dazukommen. Das Geschäft ging gut und so mancher kam mit voller Tasche und ging mit voller Tasche, nur dass der Inhalt nicht derselbe war.

Wie gewohnt versorgte unser Elternbeirat sowohl unsere Gäste als auch sämtliche Flohmarktbesucher mit köstlichen Speisen und Getränken.

Allen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön.

Mülltrennung ist gut – Müllvermeidung noch besser!

April 2018

Das Thema Müll beschäftigte uns Viertklässler schon die letzten Tage. Nach unserem „Rama dama“ arbeiteten wir intensiv an diesem wichtigen Lerninhalt. Recycling und umweltbewusster Umgang mit Verpackungen sind uns keine unbekannten Begriffe mehr.

Geschälte Bananen in Plastik eingepackt?

Essenlieferservices, die viel Verpackung und Abgase durch den Transport produzieren?

So ein Irrsinn!
Wir wollen es besser machen. Wir trennen ordentlich Müll, wobei der Weg zum Wertstoffhof nie zu weit sein darf. Auch wir haben unseren Müll dort entsorgt.

Wir können aber noch mehr tun: Wir versuchen ab sofort, möglichst viel Müll zu vermeiden.
Gemeinsam und jeder für sich – so können wir unserer Umwelt leicht etwas Gutes tun. Macht alle mit!
Eure 4a und 4b

Sicher im Netz

April 2018

Auch Grundschulkinder gehen immer mehr mit digitalen Medien um. Ob Handy, Smartphone, Computer, Internet, all das gehört zum Alltag unserer Schüler, wie die Bilder zeigen.

Daher kam auch in diesem Schuljahr Herr Seidl vom Landratsamt Rosenheim, zuständig für Gesundheitsförderung und Prävention, zu den Viertklässlern. Er machte ihnen die Gefahren bewusst, die der Umgang mit dem Internet mit sich bringt, und gab den Kindern wertvolle Tipps an die Hand, wie sie sich davor schützen können, beispielsweise indem sie Kindersuchmaschinen, wie „Blindekuh“ oder „Frag Finn“ für ihre Internetrecherche nutzen.

„Rama dama“ – Unsere Gemeinde soll sauber werden

12. April 2018

An diesem föhnig warmen Frühlingstag machten sich die Kinder aller Klassen auf, um unser Gemeindegebiet von dem herumliegenden Müll zu säubern. Die ersten Klassen nahmen sich die Umgebung der Schule und den Ortskern bis zum Sportplatz vor. Die zweite Klasse sammelte den Müll rund um das Pestkreuz. Die dritte Klasse war von Hafendorf bis zum Gewerbegebiet unterwegs und die vierten Klassen nahmen sich die Gebiete um den Rinssee und Simssee vor.

Erschütternd, was die Kinder wieder alles fanden: jede Menge Glas- und Plastikflaschen, Folien und Pappfetzen, aber auch einen Korbstuhl, Eisenteile, Drahtgeflechte und vieles andere mehr.

Nach dieser Reinigungsaktion hatten sich die Kinder die Brotzeit, gestiftet von der Gemeinde und zubereitet vom Elternbeirat, wohl verdient.

In der Mittagspause zeigten die Kinder, dass mancher Müll viel zu schade zum Entsorgen ist, und bauten daraus ein Schneckenhotel mit saftig grünen Zimmern.